Allgemeines


Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen. Abweichenden Vorschriften des Vertragspartners widersprechen wir hiermit ausdrücklich. Alle Nebenabreden bedürfen der schriftlichen Bestätigung unsererseits.
www.aitos.com ist der Onlineshop der Aitos Sportswear GmbH Deutschland, Ludwig.Erhard-Str. 4, 50129 Bergheim (nachstehend "Aitos Sportswear GmbH" genannt), ist jederzeit berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einschließlich aller eventuellen Anlagen mit einer angemessenen Kündigungsfrist zu ändern oder zu ergänzen. Vorher eingehende Aufträge werden nach den dann noch gültigen alten Allgemeinen Geschäftsbedingungen bearbeitet.

Angebot


Unsere Angebote sind unverbindlich und nur gültig, solange der Vorrat reicht. Kleine Abweichungen und technische Änderungen gegenüber unseren Abbildungen oder Beschreibungen sind möglich. Der jeweilige Katalog verliert mit Erscheinen einer Neuausgabe seine Gültigkeit.

Lieferung und Zahlung


Die Lieferungs- und Zahlungsbedingungen von Aitos Sportswear GmbH sind im Bestellformular näher ausgewiesen. Es gibt keine Mindestbestellmenge.
Innerdeutsche Lieferungen erfolgen per DHL.
Versandkosten im Inland pro Paket bis 30 KG (versichert bis 500 Euro) 5 Euro
Versandkosten im Inland per Nachnahme betragen 10 Euro
Versandkosten pro Paket bis 3 KG nach Belgien, Dänemark, Frankreich, Luxemburg, Niederlande und Österreich betragen 10 Euro
Versandkosten für Schweiz bitte anfragen.

Zahlungen sind per Vorauskasse (Paypal) und per Nachname möglich.

Alle unsere Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer in Höhe von derzeit 19%.
Es bleibt uns vorbehalten, eine Teillieferung vorzunehmen, sofern dies für eine zügige Abwicklung vorteilhaft erscheint.
Von unseren Kunden gewünschte Sonderversendungsformen werden mit ortsüblichem Zuschlag berechnet.

Lieferzeiten


Ware, die am Lager ist (für Beförderungsprobleme haften wir nicht) kommt innerhalb von 3 Tagen zum Versand. Ist die Ware bei Bestellung nicht vorrätig, bemühen wir uns um schnellstmögliche Lieferung. Falls die Nichteinhaltung einer Liefer- oder Leistungsfrist auf höhere Gewalt, Arbeitskampf, unvorhersehbare Hindernisse oder sonstige von uns nicht zu vertretende Umstände zurückzuführen ist, wird die Frist angemessen verlängert. Bei Nichteinhaltung der Lieferfrist aus anderen als den o. g. Gründen ist der Käufer berechtigt, schriftlich eine angemessene Nachfrist mit Ablehnungsandrohung zu setzen und nach deren erfolglosem Ablauf hinsichtlich der im Vertrag befindlichen Lieferung oder Leistung vom Vertrag zurückzutreten. Beruht die Unmöglichkeit der Lieferung auf Unvermögen des Herstellers oder unseres Zulieferers, so können sowohl wir als auch der Käufer vom Vertrag zurücktreten, sofern der vereinbarte Liefertermin um mehr als 2 Monate überschritten ist. Schadensersatzansprüche wegen Verzug oder Unmöglichkeit bzw. Nichterfüllung, auch solche, die bis zu Rücktritt vom Vertrag entstanden sind, sind ausgeschlossen. Es sei denn, dass ein gesetzlicher Vertreter der Aitos Sportswear GmbH vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt hat.

Rückgaberecht


Wir garantieren für nicht benutzte Ware ein Rückgaberecht innerhalb von 14 Tagen. Die Rückgabefrist wird gewahrt durch das fristgerechte Absenden der Ware (Rechnungsdatum). Die Rücksendung wird von uns nur angenommen, wenn sie ausreichend frankiert wurde.
Das Rückgaberecht ist nicht gültig für preisreduzierte Ware und anlässlich von Sonderverkaufsaktionen.

Gefahrübergang 


Die Gefahr geht mit Absendung der Ware durch Aitos Sportswear GmbH auf den Käufer über.

Gewährleistung


Aitos Sportswear GmbH gewährleistet, daß die verkaufte Ware zum Zeitpunkt des Gefahrüberganges frei von Material- und Fabrikationsfehlern ist und die vertraglich zugesicherten Eigenschaften hat.
Bei Eintreffen hat der Kunde die Ware unverzüglich auf Mängel und Beschaffenheit zu untersuchen. Im Falle offener Mängel müssen diese innerhalb von 10 Tagen schriftlich bei uns gemeldet werden, ebenso versteckte Mängel. Anderenfalls entfällt die Gewährleistung für diese Mängel. Die Gewährleistung beträgt 24 Monate ab Auslieferung. Bei Reklamationen muß das Kaufdatum mit einer Rechnung nachgewiesen werden. Der reklamierte Artikel muss zusammen mit einer Kopie der Rechnung, ausreichend frankiert, eingeschickt werden.
Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf den normalen Verschleiß oder die Abnutzung. Die Gewährleistung erlischt, wenn der Kunde die gelieferte Ware verändert.
Aitos Sportswear GmbH hat während der Gewährleistungspflicht das Recht auf kostenlose Nachbesserung. Ein teilweiser oder vollständiger Austausch des Artikels ist zulässig. Werden Mängel innerhalb angemessener Frist nicht behoben, so hat der Käufer Anspruch auf Wandlung oder Minderung.


Eigentumsvorbehalt


Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum der Aitos Sportswear GmbH.


Datenspeicherung


Gemäß § 28 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) machen wir darauf aufmerksam, daß die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV-Anlage gemäß § 33 (BDSG) verarbeitet und gespeichert werden. Persönliche Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.
Alle vorliegenden Daten werden absolut vertraulich behandelt. Dazu gehört auch, daß wir Kundendaten grundsätzlich nicht verkaufen, vermieten oder auf anderem Wege an Dritte zur kommerziellen Nutzung weitergeben. Dies gilt natürlich auch für eMail-Adressen, die wir ausschließlich für den hauseigenen News-Letter (Kunden-Infos, Sonderangebote) verwenden. Soweit unsere Dienstleiter (EDV, Druckerei, Lettershop) im Einzelfall und vorübergehend Zugang zu Kundendaten erhalten, verpflichten sie sich in der gleichen Weise zu der von uns zugesicherten Vertraulichkeit. Selbstverständlich können Sie Ihre gespeicherten Adressdaten jederzeit bei uns löschen lassen, dazu genügt eine formlose eMail an info@aitos.com


Gerichtsstand


Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Teile ist der Sitz von Aitos Sportswear GmbH. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
Geschäftsführer:
Harald Schmitz
HRB Bergheim 2938
USt.-ID Nr.: DE 123496422

 

Geschäftsbedingungen der Aitos Sportswear GmbH für Sonderanfertigungen

 

Beanstandungen müssen unverzüglich, spätestens 10 Tage nach Abnahme der Ware schriftlich bei uns eingegangen sein (Ausschlussfrist). Mündliche, insbesondere telefonische Beanstandungen sind unzulässig. Retouren werden generell nur innerhalb 10 Tagen und nur frei entgegengenommen.

 

Für geringfügige Abweichungen hinsichtlich der Qualität, Materialstärke, Gewicht, Farbe, Design und sonstiger Beschaffenheit haften wir nicht. Bei berechtigter Mängelrüge sind wir nach unserer Wahl zur Nachbesserung oder Lieferung mangelfreier Ersatzware innerhalb einer angemessenen Frist nach Rückempfang der beanstandeten Ware berechtigt. Bei Fehlschlagen der Nachbesserung oder Ersatzlieferung kann der Käufer eine Herabsetzung der Vergütung verlangen oder vom Vertrag zurück treten. Wir weisen darauf hin, dass weder wir, noch unsere Hersteller eine Garantie für Reißverschlüsse, Nähte, Sitzleder bzw. Veloureinsätze oder andere Verschleißteile übernehmen. Bitte prüfen Sie die Ware daher gründlich gleich nach Erhalt und vor dem ersten Gebrauch. Bei der Veredelung dürfen Reißverschlüsse nicht unter die Presse/den Druckrahmen geraten. Für Ware, die durch Dritte oder vom Käufer selbst veredelt wurde, kann keine Haftung übernommen werden.

 

Für Hosen aus komplett gedruckten Lycra, wird keinerlei Garantie hinsichtlich der Strapazierfähigkeit und Farbintensität übernommen.

 

Die Aufrechnung mit bestrittenen Gegenforderungen, sowie die Zurückhaltung fälliger Rechnungsbeträge sind unzulässig. Bei unvorhergesehenen Ereignissen, die von uns oder von unseren Zulieferern nicht beeinflusst werden können, z.B. Betriebsstörungen durch Stromausfall, Streik, Aussperrung haben wir die Wahl, die Lieferung für die Behinderung hinauszuschieben oder vom Vertrag ganz oder teilweise zurückzutreten.

 

Die Lieferzeit für Sonderanfertigungen liegt je nach Saison und Produktion bei ca. 3 bis 9 Arbeitswochen nach Eingang der vom Käufer bestätigten Schnittmuster/Musterteile. Nach Eingang dieser Bestätigung wird der Liefertermin übermittelt. Wir möchten darauf hinweisen, dass sich durch die gesetzlichen Feiertage oder durch Betriebsferien sowie bei höherer Gewalt die Produktionszeit verlängern kann. Schadenersatzansprüche durch verspätete Lieferungen aufgrund dessen lehnen wir grundsätzlich ab.

 

Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass auf jedem Bekleidungsteil mindestens ein Herstellerlogo (Aitos) aufgebracht ist. Bei Auftragserteilung von Sonderanfertigungen ist eine a-conto-Zahlung von 50% zu leisten. Der Auftrag wird erst nach Eingang der a-conto Zahlung weiterbearbeitet. Tritt der Käufer innerhalb 7 Tage nach Erhalt der Auftragsbestätigung von seinem Auftrag zurück, fallen 20% Bearbeitungsgebühr an.

 

Sämtliche Rechte an den Designs und Modellen liegen bei Aitos. Allein der Auftraggeber haftet dafür, wenn durch Druckarbeiten Urheberrechte Dritter verletzt werden.

 

Zahlungsbedingungen

 

Der Rechnungsbetrag ist sofort zu begleichen.

 

Kommen Sie in Zahlungsverzug, so ist der Kaufpreis während des Verzuges in Höhe von 5% über dem Basiszinssatz zu verzinsen. Wir behalten uns vor, einen höheren Verzugsschaden nachzuweisen und geltend zu machen.

 

Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden.

 

Sie können ein Zurückhaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnissen resultieren.

Vertreter sind nur inkassoberechtigt, wenn sie eine schriftliche Vollmacht von uns besitzen.

 

Versandbedingungen

 

Innerdeutsche Lieferungen erfolgen täglich per DHL.

Versandkosten pro Paket bis 30 kg im Inland € 6,00 (versichert bis € 500,00).

Auf Wunsch können wir Pakete auch per EXPRESS versenden, dafür berechnen wir den Tarif, der von der entsprechenden Firma gefordert wird (min. € 20,00).

Alle Pakete sind generell bis € 500,00 versichert. Pakete über € 500,00 werden grundsätzlich zu Lasten des Kunden versichert.

 

Transportversicherung pro Paket von € 500,00 bis € 2.000,00, Aufpreis € 10,00

Transportversicherung pro Paket von € 2.000,01 bis € 5.000,00, Aufpreis € 15,00

Transportversicherung pro Paket von € 5.000,01 bis € 8.000,00, Aufpreis € 20,00

Die Transportversicherung wird auf der Rechnung ausgewiesen.

Versandkosten innerhalb der EU und in die Schweiz auf Anfrage.

 

 

Musterbekleidung

 

Musterbekleidung ist zur Anprobe und Ansicht, nicht zum Probetragen zu verwenden!

Wir stellen Ihnen alle Bekleidungsteile zur Anprobe und Ansicht für die Dauer von 14 Tagen kostenlos zur Verfügung. In Ausnahmefällen kann diese Frist verlängert werden. Nach Ablauf der Frist ist die Ware an uns unaufgefordert und portofrei zurück zu senden, andernfalls stellen wir die Bekleidung in Rechnung. Die Muster sind im ursprünglichen Zustand an uns zurückzusenden. Wir behalten uns vor, verschmutzte, beschädigte, unsortierte Kleidung/Verpackung nach Aufwand zu berechnen.

 

Eigentumsvorbehalt

 

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung unser Eigentum. Vor Übergang des Eigentums ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne unsere Zustimmung nicht gestattet.

 

Forderungen aus dem Weiterverkauf der unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Waren werden bereits jetzt schon an uns abgetreten und zwar gleich, ob die Vorbehaltsware ohne oder nach Verarbeitung, oder ob sie an einen oder mehrere Abnehmer weiterverkauft wird (verlängerter Eigentumsvorbehalt).

 

Haftung

 

Wir schließen unsere Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen.

 

 

Schlussbestimmungen (Salvatorische Klausel)

 

Eventuelle Änderungen bedürfen der Schriftform und der beidseitigen Unterzeichnung. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Bergheim. Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.